Eröffnung eines Bankkontos in Spanien

Benötige ich ein Bankkonto in Spanien?

Wenn Sie eine Immobilie in Spanien besitzen, ist ein spanisches Bankkonto unerlässlich, um Hypothekenzahlungen vornehmen und Rechnungen per Lastschriftverfahren bezahlen zu können. Sie erhalten auch eine Debitkarte, die Sie beim Einkaufen verwenden können, zusammen mit einem Foto, normalerweise Ihrem Reisepass oder Führerschein, wenn Sie nicht wohnhaft sind. Beim Einkaufen können Sie Ihre britischen Debit- und Kreditkarten verwenden, wiederum mit Ausweis, und Sie unterliegen dem Wechselkurs.

 Aber ich spreche kein Spanisch?

Dies ist normalerweise kein Problem, insbesondere an den Küsten, wo alle Banken englischsprachiges Personal beschäftigen.

 Was benötige ich, um ein Konto zu eröffnen?

Um ein Basiskonto (cuenta corriente) als Nichtansässiger zu eröffnen, müssen Sie Ihren aktuellen Reisepass vorlegen. Der Papierkram ist schnell erledigt.

 Welche Arten von Banken gibt es?

In Spanien gibt es zwei Arten von Banken: Sparkassen (Caja de Ahorros) und normale Banken.

 Wofür werden mir Gebühren berechnet?

Leider scheint es so zu sein, dass für alles Gebühren anfallen, vom Einlösen von Schecks bis zum Erhalt von Geld von einem britischen Konto, und es gibt auch eine jährliche Wartungsgebühr.

 Wie funktioniert das Lastschriftverfahren in Spanien?

Rechnungen wie Strom, Wasser, Telefon, Versicherung usw. können alle per Lastschrift bezahlt werden. Wenn Sie eine Lastschrift stornieren möchten, müssen Sie Ihre Niederlassung persönlich aufsuchen und ihr sagen, dass sie das Unternehmen von Ihrer Liste der Lastschriften streichen soll. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Sie bei der Einrichtung einer Lastschrift im Vereinigten Königreich ein Formular ausfüllen müssen, das durch Ihre Unterschrift autorisiert wird.

In Spanien geben Sie einfach jemandem Ihre Kontodaten und er kann das Geld von Ihrem Konto anfordern. Als Kontoinhaber gibt es eine Frist, innerhalb derer Sie dieses Geld zurückfordern können, falls Sie es benötigen. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass Sie alle Ihre Kontoauszüge regelmäßig erhalten und überprüfen.

Debitkarte

Es dauert etwa zehn Tage, bis Ihre Karte in Ihrer Zweigstelle eintrifft. Bei der Abholung der Karte erhalten Sie Ihre PIN-Nummer, die Sie am Geldautomaten wechseln können.

Geldautomaten

Achten Sie darauf, dass Sie die Geldautomaten Ihrer Bank benutzen, um die hohen Provisionssätze zu vermeiden, die oft bis zu 10% betragen. Internet-Banking ist für die meisten Banken in Spanien verfügbar, fragen Sie in Ihrer Filiale nach.

Die wichtigsten spanischen Banken

Kajamar

www.cajamar.es

Unicaja

www.unicaja.es

La Caixa

www.lacaixa.es

Grupo Banco Popular

www.bancopopular.es

BBVA

www.grupobbva.com

Solbank

www.solbank.com

Santander Zentral-Hispano

www.gruposantander.com